Berliner Zustände: Wie bei Trumps unterm Sofa

Die Eintönigkeit und Ideenlosigkeit der antiamerikanischen Kulturszene in Deutschland deutet auf ein tiefsitzendes Ressentiment. Es sind dieselben wiederkehrenden Bilder, die immergleichen Statements und teilweise wortgleichen Aussagen, die das meist bildungsbürgerliche Publikum weder langweilen noch empören. Statt das Eintrittsgeld zurückzufordern wird brav applaudiert. Willkommen im Berliner Kunstbetrieb. Wenn die neueste Aufführung im Berliner Ensemble also als…

Enteignet Augstein! Das Problem ist eure Haltung.

“Die Distanz zum Publikum, welche man heute umso verbissener mit stupiden Spielchen wie Leserforen, Hörerbeteiligung und Mitspieltheater reduzieren will, als sie kaum noch existiert, war für die Presse kein nachträglicher Sündenfall, sondern Existenzbedingung. Sie ermöglicht den Journalisten nicht nur, das Publikum zu belügen, sondern die gekonnte Lüge wird zu ihrem Hauptberuf, weil die Zeitung auch…

Wer für alles offen ist, kann nicht mehr ganz dicht sein

Im Rahmen der Vortragsreihe “Jenseits des Elfenbeinturms – Islam(wissenschaft) im öffentlichen Diskurs“ findet am Mittwoch, den 5. Dezember, an der Freien Universität Berlin ein Vortrag von Younes Al Amayra statt. Der programmatische Titel lautet: “Die Datteltäter – Empowerment durch satirische Intervention?!“, wobei die Antwort sogleich vorweggenommen und die Protagonisten wie folgt beschrieben werden: “Sie nutzen…